EKG in der Notfallmedizin: Grundlagen – Auswertung – Therapie

EKG in der Notfallmedizin: Grundlagen – Auswertung – Therapie

Das EKG hat sich zu einem Standard Diagnostik Werkzeug in der Notfallmedizin etabliert. Viele Rettungsdienstbereiche haben das 12-Kanal-EKG inzwischen auch auf den RTW verlastet. Das Fachwissen rund um die Auswertung eines EKG gehört inzwischen auch zu den notwendigen Kompetenzen eines Notfallsanitäters, Rettungsassistententen aber auch Rettungssanitäters.

Wenn es um die Beurteilung / Auswertung eines EKG geht gibt es bereits ein recht cooles Buch auf dem Markt. Der EKG-Kurs für Isabel war bislang mein Lieblingswerk, wenn es darum geht EKG zu lernen und vor allem zu verstehen. Das Buch EKG in der Notfallmedizin: Grundlagen – Auswertung – Therapie war ein Geschenk.

EKG in der Notfallmedizin: Grundlagen – Auswertung – Therapie

Wer glaubt, dass man ein paar EKG-Bilder auswendig lernen muss um anschließend EKG interpretieren zu können liegt falsch. Viel mehr muss man die Technik eines EKG verstehen, die Anatomie des Herzens kennen und zu guter Letzt verstehen wie genau ein EKG funktioniert. Dann kann man EKG-Bilder interpretieren, Fehler erkennen und anhand eines EKG-Bild Diagnosen stellen.

Das Buch EKG in der Notfallmedizin: Grundlagen – Auswertung – Therapie bietet für den Rettungsdienst einen Einstieg in das Thema EKG. Angefangen wird mit kompakten Grundlagenkapiteln. Der Autor hat eine klare Meinung, was für den Rettungsdienst wichtig ist und was nicht gebraucht wird.

Der Schreibstil ist sehr locker, sodass sich das Buch sehr angenehm liest. Die Inhalte sind anschaulich dargestellt und sehr nachvollziehbar erklärt. Das Lesen des Buches macht echt Spaß. Der Autor Ralf Schnelle ist seit mehr als 15 Jahren Notarzt und kann entsprechende Erfahrung in der Notfallmedizin vorweisen. Der lockere Schreibstil macht Lust auf weitere Bücher von Ralf Schnelle.

Mit dabei ist auch ein EKG-Lineal. Das Buch aus dem SK-Verlag wird in einem handlichen Format geliefert, dass etwas kleiner ist als ein DIN-A4. Inklusive Inhaltsverzeichnis umfasst das Buch 238 Seiten. Preislich liegt das Werk bei 34,90 EUR.

Inhalte

Wenn du davon ausgehst, dass das ganze Buch aus bunten EKG-Bildchen besteht, liegst du falsch. Der Autor führt durch 19 Kapitel in das Thema EKG in der Notfallmedizin ein. Aufgebaut sind die Kapitel gleich. Die Einleitung besteht jeweils aus einem Einleitungstext und einem Olaf-Cartoon.

Das Buch nimmt dich mit in die EKG-Kunde und fängt ganz am Anfang an. Nämlich mit der Anatomie und Physiologie, geht weiter mit der Entstehung eines EKG-Bildes und geht dann weiter mit EKG-Geräten und der Technik. Im vierten Kapitel geht es dann schon um die Anwendung und Nutzung des EKG im Rettungsdienst.

Ab dem fünften Kapitel geht es dann schon in die Tiefe. Du lernst den normalen Sinus-Rythmus kennen. Es folgen die ersten EKG-Veränderungen und dann geht es bereits in die Tiefe, Erkrankungen und deren Auswirkungen auf das EKG-Bild. Abgerundet wird das Buch mit dem Thema Notfallmedikamente und einigen Übungs-EKG-Bildern.

Im Gegensatz zu anderen EKG-Büchern geht dieses Fachbuch einen etwas anderen Weg. Anhand der typischen und wichtigen Krankheitsbilder für den Rettungsdienst werden die pathologischen EKG-Veränderungen erklärt. Damit erkennst du nicht nur pathologische EKG-Rhythmen, sondern verstehst auch was dabei im Herzen passiert.

Fazit

Mein Fazit zu EKG in der Notfallmedizin fällt durchweg positiv aus. Verglichen mit EKG-Buch für Isabel ist das Werk von Ralf Schnelle dünner. Das muss aber nicht heißen, dass es nicht weniger relevant ist. Meiner Ansicht nach eignet sich das Buch für den Rettungsdienst deutlich besser – schließlich werden primär die relevanten Krankheitsbilder behandelt.

Auch wenn EKG in der Notfallmedizin sich an den Krankheitsbildern orientiert: das eigentliche Verständnis, wie ein EKG entsteht und wie sich Abweichungen erklären lassen können, kommt nicht zu kurz. Es ist zudem sehr lebhaft und nachvollziehbar aufbereitet.

Somit ist das Werk nicht nur geeignet für Rettungsassistenten und Notfallsanitäter, sondern auch für Rettungssanitäter die ihre Fähigkeiten und Skills vertiefen wollen.

Bildquellen

  • EKG in der Notfallmedizin: Grundlagen – Auswertung – Therapie: Rescuelearn

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.